NDR "Visite" drehte in der KMT

Share

Was bringt die manuelle Therapie? Dieser Fragestellung ist das NDR-Gesundheitsmagazin in seiner nächsten Sendung am Dienstag, 15. September, auf den Grund gegangen. Ein Beitrag der Sendung wurde dafür am Mittwoch in der KMT mit verschiedenen Gesprächspartnern gedreht.

Anlass für die Sendung ist eine große Studie, in der sich Wissenschaftler die Behandlung von Rückenschmerzen mithilfe von manueller Therapie angesehen haben. Kann diese konservative Therapie mit einer Operation mithalten? Ist sie in einigen Fällen womöglich sogar besser geeignet? Wie viel muss der Patient dabei mitarbeiten? Und reichen die Stunden, die man normalerweise vom Arzt zur manuellen Therapie verschrieben bekommt? All diese Fragen wurden in der Sendung beantwortet.